Schau der Angst ins Auge!

 

lion-617365_640

 

Jeder von uns kennt das:
aus Angst tun wir bestimmte Schritte im Leben nicht!
Wir gehen bestimmte Schritte nicht, die uns unserer Berufung näher bringen.

Angst, Fehler zu machen
Angst, anderen weh zu tun
Angst, es nicht zu schaffen
Angst, Entscheidungen zu treffen

Angst vor Veränderung

Angst vor Unsicherheiten

Angst, dass andere einen ablehnen
usf.

JA, es braucht Mut!

Es braucht Mut, der Angst ins Auge zu schauen.

Denn Du wirst etwas Neues über Dich lernen.

Was passiert, wenn Du für einen Moment ganz anhältst, innehältst und der Angst ins Auge schaust?
Wenn Du Dich wirklich der Angst stellst?
Und sie fühlst?

Ganzkörperlich durchfühlst?

Kribbeln, Schweissausbrüche, Herzklopfen, Atembeschleunigung…

Es geschehen lassen!

Du wirst etwas neues über Dich lernen.

Du wirst lernen, dass die Angst Dich nicht umbringt.

Sondern dass Du stärker wirst.

Und mutiger.

Und abenteuerlustiger.

Wage neues – und schau der Angst ins Auge!