Du bist Künstlerin

KünstlerInnen sind schon durch ihren Beruf/ihre Berufung per se diejenigen, die durch sich hindurch Neues erschaffen.

Egal ob als Musiker, als Töpferin, als Holzbauerin, als Tänzer, Dichterin und Denker oder welche Sparte auch immer
es sind Menschen, die „offenporiger“ sind,
die in sich eine Idee empfangen,
der sie ihrer Art und Weise Ausdruck verleihen.

Dies ist ein durch und durch schöpferischer Prozess,
der viel Zuwendung,
Einsatz,
Zeit,
Konzentration als auch entspanntes Flowen erfordert.
Nichts kann erzwungen werden.

Und dies ist auch der Grund, weshalb es KünstlerInnen in unserer Welt nicht so einfach haben und am Rande leben:
weil ihre Schöpfungskraft nicht erzwungen werden kann.
Unter Druck können wir nicht kreativ tätig sein,
zumindest nicht authentisch kreativ.
Das wäre Fließbandarbeit.

Sich kreativ und künstlerisch auszudrücken macht zufrieden!
Es bringt etwas, was in uns und durch uns schwingt nach außen.
Durch uns hindurch manifestiert sich etwas.
Und das macht innerlich satt.

🧡 Wir alle sind KünstlerInnen!
🧡 Wir alle sind Erschaffende!
🧡 Wir dürfen uns befreien aus Leistungsdruck,
🧡 aus Zeitdruck,
🧡aus Anspruchsdenken
🧡 und uns wieder einem kindlichen Flow hingeben.

Wir dürfen spielen, bauen, entstehen lassen,
wieder bunt werden,
aus den Schubladen und Kästen heraus hopsen.

Alles, was sich durch uns ausdrückt ist ein Geschenk.
Ein Geschenk und ein Beitrag für das große Ganze.
Lass´ es in liebender Absicht geschehen –
und es wird die NEUE ERDE mit kreieren!