Ein neues Paradigma: Herz regiert die Welt!

Es gibt den Spruch:  „Geld regiert die Welt“.
Diese Tatsache entdecke ich nicht nur in der äußeren Welt,
sie ist auch in unserer Innenwelt zu finden.
Wir haben diesen entscheidenden Leitsatz sozusagen mit der Muttermilch eingesogen!
Hier bei uns in der westlichen Welt.

Geld zu haben ermöglicht uns vieles.
Und einigen Menschen ermöglicht Geld auch, Macht auszuüben.
Das hat einen Sog, den wir uns in unserer Gesellschaft schwer entziehen können.

Was ist, wenn wir dieses Paradigma in unserem Inneren mal umschreiben.
Umschreiben in: „Herz regiert die Welt!“ ?
Was macht es, wenn Dein eignes Herz an erster Stelle stünde?
Was macht es mit Deiner Gesundheit?
Würdest Du dann andere Aktivitäten machen als die Du jetzt tust?
Was würde es mit Deiner Lebensauffassung machen?
Würdest Du dann vielleicht auch etwas ganz anderes arbeiten wollen?

„Herz regiert die Welt!“
Wie würde unsere Welt , unser Dasein, unsere Natur und das Leben der Tiere aussehen,
wenn dies das neue Paradigma einer neuen Zeit wäre?


Dein Kopf kann es nicht wissen!

Dein Kopf kann es nicht wissen

Wir oft zermartern wir uns den Kopf:
„Oje, was kann nicht alles passieren?“
Oder: „Was kann ich tun, dass das und das passiert?“
Oder: „Was kann ich tun, dass das und das nicht (wieder) passiert?“

Gedanken führen bekanntlich ein sehr autonomes und sprunghaftes Leben.
Sie sind Radaubrüder (und Radauschwestern…).
Sie generieren Emotionen und – wenn es um eine ungewisse Zukunft geht – vorzugsweise Ängste.

Es gibt den schönen Spruch:
„Glaube nicht alles, was Du denkst!“
Denn gerne schenken wir unseren Gedanken eine große Beachtung,
die sie aber nicht verdienen.
Denn Gedanken sind häufig gespeist aus dem,
was Autoritäten in unserer Kindheit ausgesprochen haben:
„Das wird noch böse enden!“
„Das brauchst Du nicht probieren, das funktioniert eh nicht.“
„Wenn Du DAS tust, dann stehst Du ganz alleine da!“
Etc. pp. … und pp…

Okay, wenn wir also unseren Gedanken nicht Glauben schenken sollen, wem oder was dann?
Es gibt eine Instanz in uns,
ich nenne es: „Das wissende Feld“,
das verbunden ist mit Deiner inneren Weisheit und Wahrheit
und was Du anzapfen kannst,
wenn Du z.B. wissen willst, was der nächste Schritt in Deinem Leben ist.

Um damit in Kontakt zu kommen,
musst Du NACH INNEN LAUSCHEN,
die Gedanken ziehen lassen, ausatmen, sinken
und lauschen, was Dein Herz Dir zuflüstert
oder Dein Bauchgefühl zu melden hat.
Dein Kopf jedenfalls kann es nicht wissen.

Was willst du wirklich?

Was willst du wirklich?

Dies ist eine wahrhaft lohnende Frage auf dem Weg durch das Leben!
Denn wie wir alle wissen ist der Mensch ein Gewohnheitstier und verlässt nicht gerne seine Komfortzonen.
Aber kannst Du auf Dauer dort das leben, was in Dir gelebt werden möchte?
Macht es Dich zufrieden?

Ich habe in meinem Leben schon immer gerne Komfortzonen „gedehnt“, habe mich ausprobiert,
viele meiner Gaben gelebt, habe mich selbst neu erfunden –
und einige Male wurde ich auch regelrecht rausgeworfen aus meinem Komfortbereich.

Gerade auch im letzten Jahr wurde ich ständig konfrontiert mit dieser Frage,
was denn mein Herz – in verschiedensten Situationen – WIRKLICH will.
Ich erlebe es wie eine dauerhafte Aufforderung des Lebens,
konsequent nach innen zu lauschen,
die Orientierung nicht in der Außenwelt zu suchen,
sondern mich führen zu lassen von meiner inneren Stimme.

Ehrlich gesagt, es ist herausfordernd, ja,
und nicht einfach,
aber die „Ernte“ ist eine tiefere Verwurzelung in meinem Kern,
ist ein „lebendig-sein“ im Wesentlichen und ungeahnte Glücksmomente trotz größter Herausforderungen.
„Was willst du wirklich?“
Ich bin für Dich da, das heraus zu finden!

Mediales Berufungscoaching für Hochsensible
klarsichtig – zielorientiert – kontinuierlich

www.joygabrielle.com

Buche ein kostenfreies Klarheitsgespräch: joygabrielle@posteo.de
– ich freue mich auf Dich!!!